Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Volle Power: das neue GLE 63 4MATIC+ Coupé

Auf die AMG-Version des GLE SUVs folgt nun auch das Coupé: das Mercedes-AMG GLE 63 4MATIC+ Coupé wartet mit den gleichen inneren Werten wie sein SUV-Kollege auf. Die Affalterbacher von AMG setzen auch beim GLE Coupé auf 561 bzw. 612 PS Leistung mit EQ Boost Startergenerator. Das Mercedes-AMG GLE Coupé glänzt zusätzlich durch seine schnittige Coupé-Silhouette. Das Modell kommt voraussichtlich im Sommer auf den Markt, bestellbar ist es in Kürze.

 

Das GLE AMG Coupé ergänzt die GLE Modellreihe

 

Expressives Design

Das GLE 63 AMG Coupé zeigt sich von außen extrem sportlich mit Frontschürze im Jet-wing-Design, dominanten Powerdomes, viel Chrom und einem markanten Heck mit AMG-spezifischen Details wie dem markanten Diffusor in Schwarz, der Zierleiste in Silberchrom und der speziellen AMG Abgasanlage mit sportlichen Doppelendrohrblenden. Der dynamische Look setzt sich auch im Innenraum fort. AMG Sitze in Leder Nappa mit “AMG” Plakette, das AMG Performance Lenkrad im 3-Speichen-Design mit Aluminium-Schaltpaddles und die individualisierbare Ambientebeleuchtung verleihen dem Interieur Exklusivität und Dynamik. 

 

V8 Biturbo Power

Das Motto der Mercedes-AMG GLE Modelle lautet wohl Klotzen satt Kleckern. Denn mit dem Mercedes-AMG GLE 63 (S) 4MATIC+ Coupé wird die größte Motorisierung der Baureihe präsentiert. Für eine gehörige Portion Leistung sorgt ein 4 Liter V8 BiTurbo in zwei Leistungsstufen: mit 420 kW / 571 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert sowie mit 450 kW / 612 PS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 263 g/km). Mit an Bord ist bei beiden der integrierte EQ Boost Startergenerator, in dem Anlasser und Lichtmaschine vereint sind. Der EQ Boost sorgt für zusätzliche 16 kW/22 PS Leistung und nochmals 250 Nm Drehmoment. Das Resultat: noch spontaneres Ansprechen und eine Unterstützung der Hybridfunktionen. Bei den V8 Motoren sorgt zudem das intelligente AMG Cylinder Management für erhöhte Effizienz. Denn damit können im Teillastbereich die Zylinder zwei, drei, fünf und acht Zylinder deaktiviert werden, was sich deutlich auf den Kraftstoffverbrauch auswirkt. 

 

Exzellente Fahrdynamik

Für extra hohe Fahrdynamik sorgt die aktive Wankstabilisierung ACTIVE RIDE CONTROL auf 48-Volt-Basis. Diese gleicht Karosseriebewegungen präzise aus, d.h. auch in sportlichen Grenzbereichen ist das Fahrzeug exakt kontrollierbar und sehr direkt. Im Mercedes-AMG GLE 63 Coupé kann man zudem zwischen sieben DYNAMIC SELECT Fahrprogrammen wählen: Comfort, Sport, Sport+, Individual, RACE (dieses ist der S-Variante vorbehalten), Trail und Sand. Von besonders komfortabel bis extrem sportlich kann somit das Fahrverhalten ausgelegt werden, indem Parameter wie Ansprechverhalten von Motor, Getriebe, Fahrwerk und Lenkung verändert werden. 

 

Ebenfalls mit an Bord ist der performance-orientierte Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung. Je nach Fahrsituation und Fahrerwunsch wird laufend die bestmögliche Drehmomentverteilung berechnet, wobei die Überblendung von Heck- zu Allradantrieb und umgekehrt kontinuierlich erfolgt. 


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×