Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Wann „Neue“ her müssen:  4 Anzeichen, dass Sie ihre Reifen erneuern sollten!

Reportagen, 16.02.16

Im Rahmen Ihres Werkstattbesuchs überprüfen wir selbstverständlich immer die Reifen Ihres Fahrzeugs auf Schäden und Abnützungen. Reifen verfügen jedoch nicht über eine vorhersehbare Haltbarkeitsdauer, was es wiederum schwierig macht eine Grundregel für den Neukauf von Reifen aufzustellen. Es gibt viele Faktoren, die die Lebensdauer eines Reifens beeinflussen, wie z.B. Temperatur, Herstelldatum, Wartung, Lagerbedingungen, Nutzung, Belastung, Geschwindigkeit, Reifenfülldruck sowie die Fahrweise.

Daher empfehlen wir Ihnen, Ihren Reifen auch abseits der Service-oder Räderumstecktermine bei uns, ein wenig Aufmerksamkeit zu schenken, um Schäden oder gar einen Unfall zu vermeiden!

 

4 Anzeichen, dass Sie ihre Reifen erneuern sollten

 

Um dies ganz ohne Aufwand, während dem Tanken oder Fahren einmal selbst beobachten zu können, verraten wir Ihnen die 4 häufigsten Anzeichen, dass Sie Ihre Reifen erneuern sollten:

  • Profiltiefe:  Mit den Verschleißindikatoren lassen sich Rückschlüsse auf die Profiltiefe ziehen. Es sind leicht erhöhte Stellen in den Profilrillen und liegen sie mit der Profilhöhe auf Plan, ist der gesetzliche Grenzwert von 1,6 cm (Profiltiefe) wahrscheinlich fast erreich und sie sollten Ihre Reifen rasch erneuern!

  • Die Außenkanten sind ebenfalls leicht zu erkennende Indikatoren, ob der Reifen zu stark abgenützt ist. Sind diese ungleichmäßig abgefahren (Profiltiefe außen unterscheidet sich von Profiltiefe weiter innen), kann dies auch auf ein Achsen-Problem hinweisen.  (evtl. Verlinkung zu Achsenvermessung)

  • Beobachten Sie einmal aktiv beim Fahren auf die Kurvenlage Ihres Fahrzeugs. Liegen Sie gut in der Kurve, oder haben Sie das Gefühl, dass das Fahrzeug aus der Kurve raus schiebt? Letzteres kann auf abgefahrene Reifen hindeuten!

 

  • Achten Sie beim Bremsen auf die Reaktion Ihres Fahrzeugs. Rutscht Ihr Auto, ist dies ebenfalls ein Zeichen abgenutzter Reifen!

 

Noch ein kleiner Tipp am Rande: Bei Montage neuer Reifen empfiehlt es sich,  gleich eine Achsvermessung und eine Unterbodenversiegelung zu machen! Gut eingestellte Achsen erhöhen nicht nur die Lebensdauer Ihrer Reifen, sie reduzieren auch den Kraftstoffverbrauch und verhelfen Ihrem Auto zu einer perfekten Kurvenlage.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×