Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Vorfreude ist…das neue Mercedes-Benz GLC Coupé!

Aktuelles, 24.03.16

Man kann ja nicht gerade sagen, dass es in diesem Jahr zu wenige Neuheiten aus dem Haus Mercedes-Benz gäbe. Da wäre das beste Auto der Welt, die neue E-Klasse, der SLC, SL, S-Cabrio…die Liste ist wirklich lang! Ein Modell, das wir besonders gespannt erwarten, wurde dieser Tage erstmals dem Weltpublikum präsentiert: das Mercedes-Benz GLC Coupé. Ein Auto, das es in dieser Form noch nicht im Mercedes-Benz Portfolio gab und das sicherlich das Zeug hat, einer der neuen Favoriten unter den sportlichen SUVs zu werden. Im September wird das neue SUV Coupé, das ein bisschen wie der kleine Bruder des GLE Coupés aussieht, in Österreich anrollen, bis dahin können wir uns aber ja schon mal ansehen, was das neue Modell alles zu bieten hat.

Der Sportwagen unter den Mid-Size SUVs

Die Idee, einen funktionalen SUV mit einem emotionalen, sportlichen Coupé zu vereinen, wurde ja bereits im zuvor erwähnten GLE Coupé erstmals umgesetzt. Noch mehr Dyamik und Sportlichkeit erhält diese Kombination jetzt im neuen GLC Coupé. Und nachdem bereits der “normale” GLC, der vergangenes Jahr seine Premiere feierte, sensationell beim Publikum ankam, liegt die Vermutung nahe, dass auch das Coupé das Zeug dazu hat, zu begeistern. Das GLC Coupé ist mit einer Länge von 4,73 Metern etwa 8 Zentimeter länger als der GLC und 4 Zentimeter niedriger, wodurch es automatisch dynamischer und sportlicher daherkommt. Der Diamantgrill mit einer Lamelle, die abfallende Dachlinie und die großen seitlichen Lufteinlässe tun ihr übriges zu einem sehr agilen Auftritt.

Ganz deutlich wieder das Coupé-Design natürlich am Heck. Das zeigt sich nämlich mit sehr kräftigen Schultern, einem prominenten Stoßfänger und Unterfahrschutz sowie einer abgerundeten Heckscheibe. Nicht fehlen darf da natürlich auch der zentral angebrachte Mercedes Stern, der übrigens gleichzeitig als Kofferraum-Öffner fungiert.

Luxuriöses Interieur

Fesch ist das GLC Coupé nicht nur von außen, sondern auch im Innenraum. Die Wertanmutung und Haptik der Mercedes-Benz Interieurs zählen derzeit einfach zu den Allerbesten und man merkt, dass entsprechend viel Zeit und Geld in die Entwicklung und Auswahl der Materialien geflossen ist, denn hier ist alles aus einem Guß. Sehr prägnant ist die Armaturentafel und die fließend gestaltete Mittelkonsole. Die große, einteilige Domplatte unterhalb des Media-Displays sorgt für ein besonders aufgeräumtes, übersichtliches Gefühl. Und wie gewohnt wird es auch im GLC Coupé wieder eine Reihe besonders schöner Wunschausstattungen geben, wie z.B. die AMG Line Interieur, bei der z.B. die Sportsitze mit Lederpolstern in Bi-Color Optik besonders positiv ins Auge stechen.

 

Intelligentes Sportfahrwerk und hohe Effizienz

Auch beim neuen Mercedes-Benz GLC Coupé kommt - neben dem serienmäßigen Sportfahrwerk - wieder DYNAMIC SELECT zum Einsatz, das die Wahl zwischen den fünf Fahrprogrammen ECO, COMFORT, SPORT, SPORT+ und INDIVIDUAL lässt, wodurch sich das Fahrverhalten stark an die persönlichen Vorlieben anpassen lässt. Und die Unterschiede sind hier tatsächlich bemerkenswert. Der SPORT+ Modus sorgt zum Beispiel für ein Absenken des Fahrwerks um 15 mm und noch steifere Anbindung, was das GLC Coupé extrem sportlich daherkommen lässt. Im krassen Gegensatz dazu steht der COMFORT-Modus mit weicher Anbindung, der das Fahrzeug eher behaglich gleiten lässt. Die Feder- und Dämpferkräfte der AIR BODY CONTROL Luftfederung passen sich dabei übrigens sofort an den jeweiligen Modus an um höchstmögliche Sicherheit und Wankreduzierung bei Kurvenfahrt zu gewährleisten.

Ein weiteres Steckenpferd von Mercedes-Benz ist die sehr gute Aerodynamik vieler Modelle. Beim GLC Coupé markiert der cW-Wert von 0,31 und eine Widerstandsfläche von 2,53 m2 und somit ein cW x A = 0,79 einen ganz deutlichen Bestwert im Segment. Trotz der großzügigen Abmessungen ist das Fahrzeug des weiteren mit 1710 kg relativ leicht, was vor allem durch die neu entwickelte Karosserie bedingt ist, in der vor allem Aluminiumkomponenten für eine Gewichtsreduktion sorgen.

8 Varianten

Geschmäcker sind verschieden, deshalb gibt es das GLC Coupé in acht Modellvarianten, nämlich viermal mit Dieselantrieb und viermal als Benziner. Darunter mischen sich übrigens auch ein Plug-in Hybrid und ein Mercedes-AMG Modell. Konkret stehen zunächst folgende Modelle zur Verfügung:

  • GLC 220 d 4MATIC Coupé mit 125 kW/170 PS
  • GLC 250 d 4MATIC Coupé mit 150 kW/204 PS
  • GLC 250 4MATIC Coupé mit 155 kW/211 PS
  • GLC 350 e 4MATIC Coupé (Plug-In Hybrid) mit 235 kW/320 PS und 59-64 g CO2/km
  • Mercedes AMG GLC 43 4MATIC Coupé mit 270 kW/367 PS.

Zur Markteinführung im September werden zunächst die ersten drei Modelle zur Verfügung stehen, der Rest erfolgt bis Ende 2016.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×