Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontaktformular
Live Chat starten

Vienna Autoshow - das sind die diesjährigen Highlight Modelle

Das Warten hat ein Ende. Die Vienna Autoshow steht vor der Tür und natürlich ist auch dieses Jahr Mercedes-Benz vertreten. Von 10.-13.Jänner 2019 stehen in der Halle C der Messe Wien bei der Vienna Autoshow wieder zahlreiche neue Modelle bereit, um von den Besuchern genauestens begutachtet zu werden.

 

Neue Mercedes-Benz  und AMG Modell Highlights

Im Mercedes-Benz und smart Portfolio befinden sich auf der Vienna Autoshow Highlights wie die neue Mercedes-Benz B-Klasse, die neue A-Klasse Limousine oder der in Österreich erstmals gezeigte neue Mercedes-Benz GLE. Besonderes Schmankerl für alle Motorsportfans: das Mercedes Hypercar AMG Project One, das am Mercedes-Benz Messestand vertreten sein wird.

 

Auch Fans der Tuningschmiede AMG kommen dieses Jahr wieder voll auf ihre Kosten. Mit dem Mercedes-AMG A 35 oder auch dem AMG GT 4 Türer warten zwei weitere atemberaubende Fahrzeuge auf Sie. Abgesehen von diesen Modellneuheiten ist auf der Vienna Autoshow natürlich auch die restliche Mercedes-Benz und smart-Modellpalette vertreten, von der frisch gelifteten C-Klasse bis zur beliebten E-Klasse. Soll es ein wenig kompakter sein, könnten die smart EQ Modelle etwas für Sie sein.

Übrigens: Mit unserem aktuellen Wiesenthal 500,- Euro Startup Bonus und gratis Winterrädern stehen die Sterne für ein neues Auto gerade besonders gut!

 

Österreich-Premiere: GLE 450 4MATIC

Der komplett neu gestaltete Mercedes-Benz GLE 450 ist mit seinen 4,93 Metern ein absoluter Hingucker. Auch der Radstand ist gegenüber dem Vorgänger um 80mm länger und daraus resultiert ein deutlicher Raumgewinn, insbesondere für die Passagiere im Fond. Sie dürfen sich über zusätzliche sieben Zentimeter mehr Beinfreiheit freuen. Technisch bietet das neue SUV die modernste Technik aus dem Hause Mercedes-Benz. Eines der unzähligen Highlights sind die neuen Multibeam Scheinwerfer mit Ultra Range Fernlicht, welches bis zu 650 Meter weit leuchten kann. Des Weiteren wurde der Innenraum komplett überarbeitet und bietet jetzt das neue MBUX System. Dazu gehören serienmäßig zwei große Bildschirme im Format 12,3 Zoll, die für eine Widescreen-Optik nebeneinander angeordnet sind.

 

Im Fahrbetrieb fällt das neu entwickelte Luftfahrwerk im GLE auf. Das so genannte E-Active Body Control bietet den perfekten Spagat aus Agilität und Komfort. Als einziges System auf dem Markt können die Feder und Dämpferkräfte an jedem Rad individuell geregelt werden. Somit wirkt es nicht nur Wank sondern auch Nick- und Hubbewegungen entgegen. Dadurch bietet sich für den Fahrer ein völlig neues Fahrerlebnis.

 

Die neue B-Klasse

Mit der neuen B-Klasse steht ein weiteres komplett neu entwickeltes Fahrzeug am Messestand für Sie bereit. Mit frischem Design und technischen Neuerungen wirkt die 3. Generation der B-Klasse jetzt noch wertiger und sportlicher. Wie die A-Klasse setzt auch die neue B-Klasse auf das bekannte MBUX System mit zwei hochauflösenden Displays im Cockpit. Aber auch die Alltagstauglichkeit und das Ladevolumen, welches die B-Klasse schon immer ausgezeichnet hat, wurden nochmals verbessert.

Mit 455 Liter Kofferraum bei aufgestellter Rückbank ist für jedes Abenteuer genug Platz und auch im Fond ist durch den größeren Radstand mehr Beinfreiheit. Des Weiteren wurden Antrieb und Fahrwerk überarbeitet, um die Agilität und den Komfort zu optimieren.

 

AMG A 35

Der Mercedes-AMG A 35 ist ein Sportler im Anzug eines Kompaktwagens. Das Fahrzeug kann - wenn der Fahrer möchte, in 4,7 Sekunden auf Tempo 100 stürmen. Möglich macht das der Vierzylinder Reihenmotor mit 306 PS und der intelligente 4MATIC Allradantrieb. Trotz dieser Fahrleistung bleibt das Fahrzeug effizient, mit einem Normverbrauch von 7,4 Litern  und der  Abgasnorm Euro 6d-Temp, ist man schnell und ökonomisch unterwegs. Im Innenraum und im Bereich der digitalen Vernetzung ist die  A-Klasse die Benchmark, Mercedes hat hier eine neue Ära eingeleitet. Im AMG-Trim bietet sie nun die aus anderen AMG Modellen bekannten Schalensitze, sowie das neue AMG-Lenkrad mit Fahrmodischalter, mit dem der Fahrer aus verschiedensten Programmen wählen kann. Zusätzlich ist auch die Track-Pace-App verfügbar, die Rundenzeit misst und verschiedene andere Daten auslesen kann. Somit steht einem sportlichen Wochenende mit dem neuen A 35 AMG  auf einer Rennstrecke Ihrer Wahl nichts im Wege.

 

AMG GT 4 Türer

Das Aushängeschild der AMG Ingenieure ist ganz klar der neue AMG GT als 4 Türer. Mit dem vollvariablen Allradantrieb 4MATIC+ und der AMG Hinterachslenkung zeigt das viertürige Coupé  nicht nur auf der Rennstrecke eine überlegene Performance, sondern weist auch die Konkurrenz ganz klar in die Schranken. Die Motorleistung des Fahrzeugs liegt  zwischen 367 und  639 PS und bietet so für jeden Geschmack die richtige Ausbaustufe. Optisch ist das 5,05 Meter lange Fahrzeug bereits im Stand ein Leckerbissen, doch wird es im Fahrbetrieb zum absoluten Supersportler. Der AMG GT 63S sprintet in 3,2 Sekunden auf 100 km/h und der Vortrieb endet erst bei abgeriegelten 315 Stundenkilometern. Alleine anhand dieser Daten erkennt man, dass dieses Fahrzeug in einer eigenen Liga spielt. Egal ob auf der Autobahn, der Landstraße oder im Großstadtdschungel, der neue AMG GT 4 Türer macht überall eine gute Figur.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×
Popup Bild

Lernen Sie eines unserer aufregenden Mercedes-Benz oder smart Modelle besser kennen und vereinbaren Sie ganz einfach Ihren Wunsch-Probefahrt Termin bei Wiesenthal.

Wir freuen uns auf Sie