smart verbindet Völker

Bild
pan-smart-uebergabe_1200x500.jpg

PaN, der Dachverband aller österreich-ausländischen Gesellschaften, setzt sich vor allem für einen Zweck ein: Völkerverständigung. Für die Mobilität der PaN Mitglieder setzt sich Wiesenthal ein. Mit einem smart forfour, der unlängst dem Verband übergeben wurde.

PaN ist ein Zusammenschluss zahlreicher bilateraler Freundschaftsgesellschaften, deren Ziel es ist, ein möglichst dichtes Netz der Völkerverständigung und Kooperation zu knüpfen. Der Dachverband setzt sich sozusagen als “stiller Diplomat” für vorurteilsfreie Völkerfreundschaft und friedliche Koexistenz der Nationen ein. Bei der Übergabe des neuen smart forfour für den Verband, ließen es sich PaN Präsident Dr. Oskar Wawra, Vorstandsmitglied Senator Walter Gerbautz und GenMjr. i.R. Mag. Karl Semlitsch nicht nehmen, höchstpersönlich ihr neues Fahrzeug von Markus Burscha, Leiter der Unternehmenskommunikation bei Wiesenthal zu übernehmen.

 

Bild
pan-smart-gruppenfoto_800x500.jpg

 

v.l.n.r.: PaN Vorstandsmitglied GenMjr. i.R. Mag. Karl Semlitsch, Markus Burscha (Wiesenthal), PaN-Präsident Dr. Oskar Wawra und PaN Vorstandsmitglied Senator h.c. Walter J. Gerbautz

Bild
pan-smart_800x500.jpg

Bild
pan-smart-2_800x500.jpg

Bild
pan-smart-uebergabe-3_1200x500.jpg