Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Mercedes-Benz EQC: vollelektrisches Taxi

Der Mercedes-Benz EQC ist das erste Modell der vollelektrischen EQ Modellfamilie. Ein Wiener Taxiunternehmer hat sich jetzt für den EQC entschieden und lässt so auch seine Fahrgäste in den Genuss der elektrischen Fortbewegung kommen.

 

EQC als Taxi: Umweltfreundlich und sparsam

Ronald Geitner, langjähriger Taxi Verkaufsexperte bei Wiesenthal, feierte unlängst eine Premiere: er übergab dem Wiener Taxiunternehmer Nelson Okire den ersten Mercedes-Benz EQC, der als Taxi zum Einsatz kommt! Die wesentlichsten Verkaufsargumente, die den Taxiunternehmer überzeugten: “Mir ist die umweltfreundliche Fortbewegung und die Ersparnis bei Treibstoff und Servicekosten wichtig. Der EQC ist somit das perfekte Auto für mich und ich freue mich, künftig ganz elektrisch unterwegs zu sein.”

 

 

Der EQC bietet bis zu 445 Kilometer Reichweite, Null Emissionen und lässt sich innerhalb von 40 Minuten an einer Schnellladestation aufladen*. Darüberhinaus bietet der EQC mit einer Leistung von 300 kW/408 PS Fahrspaß vom Feinsten. Angetrieben wird der EQC von je einem Elektromotor an der Vorder- und Hinterachse, die gemeinsam die in der Batterie gespeicherte elektrische Energie in mechanische umwandeln. Zur Minimierung des Stromverbrauchs und zur Maximierung der Dynamik sind die elektrischen Antriebsstränge unterschiedlich ausgelegt: Die vordere E-Maschine ist für den schwachen bis mittleren Lastbereich auf bestmögliche Effizienz optimiert, die hintere bestimmt die Dynamik.

 

*Minimale Ladezeit an öffentlicher DC-Ladestation mit Versorgungsspannung von 10 auf 80%. Werte beziehen sich auf 23 Grad Celsius Batteriestart- und Umgebungstemperatur mit neuer Batterie unter Ausschluss zusätzlicher Nebenverbraucher wie z.B. Sitzheizung, Displays, Klimaanlage.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×