Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Mercedes-Benz E-Klasse All Terrain

Aktuelles, 09.03.17

Nicht jeder Besitzer einer aktuellen E-Klasse wird die neue E-Klasse All Terrain brauchen. Doch die meisten werden sich nach ihm verzehren, denn das neue Gefährt aus dem Hause Mercedes-Benz trumpft dank erhöhter Bodenfreiheit mit großen Rädern und serienmäßigem Allradantrieb 4MATIC dort auf, wo konventionelle Kombis oft schon aufgeben müssen.

Denn der All-Terrain ist gemacht für Menschen, die ihr Fahrzeug auch einmal abseits der geteerten Straße einsetzen wollen ohne gleichzeitig das komfortable und effiziente Fahren auf Autobahnen dafür eintauschen zu müssen.

 

Markteinführung für das E-Klasse T-Modell E 220 d 4MATIC
 

Wir haben uns hier im Blog schon immer wieder als große Fans des neuen E-Klasse T-Modells geoutet. Kann man uns nicht verübeln, finden wir. Doch wir dachten uns auch immer wieder, dass die E-Klasse dann doch ein wenig zu schade für den Offroad-Einsatz ist. Es ist ja nicht so, dass wir nicht hätten können. Wir wollten einfach nur nicht.

Umso mehr freuen wir uns, dass der neue All Terrain bereits am 18.3. seine Markteinführung feiert und wir schon bald die erste Testausfahrt damit wagen werden.

 

Zum Marktstart wird es den All-Terrain als E 220 d 4MATIC (143 kW/194 PS) mit dem neu entwickelten Vierzylinder-Dieselmotor geben. Kurze Zeit soll eine Variante mit einem Sechszylinder-Dieselmotor folgen. Beide Modelle besitzen serienmäßig das neue Neungang-Automatikgetriebe 9G-TRONIC. Dank des permanenten Allradantriebs 4MATIC kommt man mit diesem Gefährt mit jedem Untergrund zurecht - ganz egal ob man auf holprigen Pisten, matschigen Feldwegen, verschneiten oder gar vereisten Straßen unterwegs ist.

 

E-Klasse All Terrain - die wichtigsten Kennzahlen und Eigenschaften

Bei einem Hubraum von 1.980 cm3 und einer Höchstgeschwindigkeit von 232 km/h liegt der kombinierte Verbraucht bei 5,2 l/100 km und die kombinierten CO2-Emissionen bei 137 g/km. Der All-Terrain bringt es gleichzeitig auf ein Gewicht von 1.920 kg und eine Beschleunigung von 8 Sekunden (0-100km/h). Der Radstand von 2.939 mm trägt bei einer Gesamtautolänge von 4.947 mm und 1.861 mm Breite dazu bei, dass man im neuesten Wagen aus dem Hause Mercedes-Benz komfortabel über jeglichen Untergrund gleitet.

 

Das serienmäßig verbaute DYNAMIC SELECT bietet dabei fünf Fahrprogramme mit unterschiedlicher Charakteristik von Motor, Getriebe, ESP und Lenkung an. Eine modellspezifische Besonderheit stellt dabei das Fahrprogramm AllTerrain dar, das Einstellungen für den Einsatz abseits befestigter Wege bietet und vom Mercedes-Benz GLE abgeleitet wurde. Dieses AllTerrain Fahrprogramm bietet zusätzlich eine spezielle Anzeige im Fahrzeugdisplay an. Angezeigt werden dort unter anderem der Lenkwinkel, das Fahrzeugniveau (Stellung der Luftfederung), der Steigungs- und Neigungswinkel, Stellung von Gas/Bremse und ein Kompass.

Alle Innovationen der E-Klasse in Bezug auf Sicherheit, Komfort und Fahrerentlastung
sind natürlich ebenfalls verfügbar. Im Vergleich zum E-Klasse T-Modell unterscheidet sich der E-Klasse All-Terrain im Höhenunterschied von 29 Millimetern – 14 mm entfallen dabei auf die Reifen mit größerem Höhen-/Breitenverhältnis und 15 mm auf das höhere Normalfahrniveau der Luftfederung. Die Bodenfreiheit beträgt je nach Fahrprogramm und Fahrgeschwindigkeit 121 bis 156mm.

 

Großes Platzangebot im neuen All-Terrain von Mercedes-Benz

Der All Terrain bringt es beim Kofferraumvolumen auf maximal 1.820 Liter, bei Nutzung der serienmäßigen Cargo-Stellung der Rücksitzbank, sonst stehen 640 Liter zur Verfügung.

Das neue Modell verfügt über alle intelligenten Laderaumlösungen des E-Klasse T-Modells, wie etwa die eben erwähnte serienmäßige Cargo-Stellung der Rücksitzlehne, welche um rund 10 Grad steiler gestellt werden kann. Das sorgt für ein zusätzliches Ladevolumen von 30 Litern ohne die volle Nutzbarkeit als Fünfsitzer einzubüßen.

Zusätzlich lässt sich die Rücksitzlehne ebenfalls serienmäßig im Verhältnis 40:20:40 teilen, was viele Möglichkeiten der individuellen Aufteilung zwischen Transportkapazität und Sitzplätzen schafft. Mit Schaltern im Laderaum sowie rechts und links neben den Sitzlehnen lassen sich diese elektrisch entriegeln. Diesem Komfort wissen alle zu schätzen, die immer wieder einiges an Gepäck mit sich herum führen müssen.

 

Weitere Informationen über den Mercedes-Benz E-Klasse All-Terrain

 

Unter dem folgenden Link gibt es die wichtigsten Eckdaten und die Möglichkeit, eine Probefahrt mit dem All-Terrain von Mercedes auszumachen.
Schon vor einigen Monaten haben wir die wichtigsten Fragen zum neuen E-Klasse All-Terrain beantwortet und werden auch in den kommenden Wochen und Monaten mehr über den Newcomer berichten.

 

Wer diese News nicht verpassen will meldet sich am besten für den Wiesenthal Newsletter an oder wird Fan auf der Wiesenthal Facebook Fanseite!

 

 

Copyright an allen Bildern: Daimler AG


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×