Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Mercedes-AMG GT Black Series: die Spitze der Power

Aktuelles, 20.07.20

Black Series steht bei Mercedes-AMG für ganz besondere Fahrzeuge - sie setzen nämlich den ohnehin extrem sportlichen AMG-Modellen nochmal ein Schäufchen drauf und zeigen sich kompromisslos sportlich und machen sich konsequent Technologien aus dem Motorsport in einem Serienfahrzeug zu Nutze. Es handelt sich bei Black Series Modellen um besonders exklusive Raritäten, die für den hochdynamischen Einsatz auf Rennstrecken ausgelegt sind. Neuestes Mitglied der Black Series Familie ist der AMG GT Black Series - der stärkste Mercedes-AMG mit V8-Serienmotor. 

 

AMG GT Black Series mit 730 PS Leistung

„Mit dem neuen GT Black Series haben wir unsere seit 2006 geltenden Tradition dieser exklusiven Modelle um ein einzigartiges automobiles Highlight erweitert. Nach der exzellenten Performance, die bereits der GT R bietet, war uns klar, dass eine Black Series-Varianten unserer Sportwagen-Baureihe etwas absolut Besonderes werden muss. Die sechste Variante ihrer Art ist ein weiterer AMG-Meilenstein und ein beeindruckender Beweis der außergewöhnlichen Entwicklungskompetenz in Affalterbach. Ich bin stolz auf die Mannschaft, die einen in vielerlei Hinsicht faszinierenden Supersportwagen auf die Räder gestellt hat, der nun die absolute Spitze unserer erfolgreichen GT-Familie darstellt. Leistung, Optik und Fahrdynamik des GT Black Series sind auf einem extrem hohen Niveau. Dieses Projekt war ein toller Abschluss meiner Tätigkeit bei AMG, um das ich sehr dankbar bin“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

 

Für den AMG GT Black Series wurde das bewährte 4,0 Liter Biturbo Aggregat von den Affalterbacher Motoren-Spezialisten noch einmal umfassend weiterentwickelt, um für ein deutliches Plus an Leistung als das bisherige Topmodell der AMG GT Familie zu sorgen. So bringt es das neue Modell auf eine Leistung von gigantischen 537 kW (730 PS) bei 6.700-6.900/min und stellt ein maximales Drehmoment von 800 Nm bei 2.000-6.000/min zur Verfügung.

 

Von 0 auf 200 km/h in unter neun Sekunden

Eines ist klar: der AMG GT Black Series macht keine halben Sachen. Der Spurt von 0 auf 100 km/h gelingt in 3,2 Sekunden und in weniger als neun Sekunden auf 200 km/h. Dabei ist ein Top Speed von 325 km/h möglich. FÜr die Kraftübertragung sorgt das Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe AMG SPEEDSHIFT DCT 7G, das sich wie bei allen AMG GT Modellen zur optimierten Gewichtsverteilung in Transaxle-Anordnung an der Hinterachse befindet. Es wurde für den Einsatz im AMG GT Black Series modifiziert und auf das erhöhte Drehmoment von 800 Nm angepasst. Der Race-Start ist jetzt ebenfalls noch beeindruckender, dank der erhöhten Startdrehzahl, der feinfühligeren Radschlupfregelung und der rennstrecken-tauglichen Sportreifen. 

 

Windschnittiges Design 

Zur herausragenden Performance des AMG GT Black Series trägt natürlich auch sein aerodynamisches Design bei. Direkt aus dem Motorsport abgeleitet ist etwa die neue Motorhaube aus Carbon mit zwei großen Abluftauslässen, die warme Luft aus dem Motorraum führen und gleichzeitig den Luftwiderstand senken. Für optimierte Aerodynamik sorgen zudem nahtlos integrierte Luftschlitze mit fünf Lamellen und Abluftöffnungen hinter den Rädern sowie breite Seitenschweller-Verkleidungen. Die Hinteransicht wird vom prominenten Heckflügel geprägt. Die Flügelelemente bestehen aus Carbon, lassen sich mechanisch verstellen und so an unterschiedliche Streckenbedingungen anpassen. Weitere aerodynamische Feinarbeit wurde beispielsweise bei der nahezu vollständigen Unterbodenverkleidung geleistet. 

 

Weitere Infos zum Mercedes-AMG GT Black Series gibt es auf der Website von Mercedes-AMG.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×