Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Interieur Design der Zukunft: ein Blick in die neue E-Klasse

Videos, 15.12.15

Bei der neuen E-Klasse wird alles anders! Die Ingenieure von Mercedes-Benz haben ein völlig neues und intelligentes Interieur entwickelt und es damit geschafft, modernen Luxus völlig neu zu interpretieren.

Widescreen-Cockpit

Im Zentrum des Cockpits der neuen E-Klasse steht das breite, hochauflösende Doppeldisplay. Die verbundenen Displays haben mit ihren 12,3 Zoll jeweils eine Auflösung von 1920x720 Pixel und wirken durch ihr gemeinsames Deckglas optisch wie ein einziges Widescreen-Cockpit. Das linke Display im Sichtfeld des Fahrers stellt virtuelle Instrumente dar, während der Teil direkt über die Mittelkonsole das typische Zentraldisplay beinhaltet. Im Gegensatz zu vorhergegangenen Versionen kann es in der neuen E-Klasse ganz den Bedürfnissen des Fahrers angepasst werden. Einzig die Navigation nimmt immer das gesamte Display ein, bei allen anderen Anwendungen ist es im Verhältnis 1:2 aufgeteilt. Im rechten, breiteren Teil wird der Hauptbereich mit Grafiken und Animationen dargestellt. Das Drittel auf der linken Seite ist ein Zusatzbereich für weitere Informationen.

Der Fahrer kann je nach Geschmack zwischen drei komplett unterschiedlichen Stilen für das gesamte Screen Design wählen. Von classic, über sport bis hin zu progressive kann die Ansicht individualisiert werden.

Auch die Lichtatmosphäre der neuen E-Klasse ist etwas ganz Besonderes. Die gesamte Innenbeleuchtung basiert auch langlebiger und energiesparender LED-Technik. Zur Individualisierung ist auf Wunsch eine Ambientebeleuchtung mit 64 Farben erhältlich die eine Vielzahl von Lichtakzenten setzt. In diesem Fall sind unter anderem die Zierelemente, die Fußräume, sowie die Ablagen und Griffschalen in der Wunschfarbe beleuchtet. Bei Dunkelheit wird außerdem das Doppeldisplay mit der Multicolor-Ambientebeleuchtung hinterleuchtet und erweckt dadurch einen schwebenden Eindruck.

 

Bedienung

Die Inhalte werden auf dem Doppeldisplay der kommenden E-Klasse in neuem Grafikdesign attraktiver und gleichzeitig übersichtlicher dargestellt. Die neue Optik legt damit den Grundstein für eine intuitivere und vereinfachte Bedienung. Auch die Menüstrukturen wurden stark vereinfacht, um den Fahrer nicht mit einer aufwendigen Suche von der Straße abzulenken.

Die E-Klasse verfügt als erstes Fahrzeug direkt in den Speichen des Lenkrads über touch control buttons, die eine berührungssensitive Oberfläche, wie die eines Smartphones, haben. Über diese touch control buttons kann das komplette Infotainment System durch Finger-Wischen gesteuert werden, während die Hände die gesamte Zeit am Lenkrad bleiben.

Auch das bekannte Touchpad in der Mittelkonsole findet sich in der neuen E-Klasse wieder. Darüber kann das Infotainment System entweder über Multitouch-Gesten, mit einem oder mehreren Fingern, oder der eigenen Handschrift gesteuert werden. Diese sogenannte Blindbedienung ermöglicht beispielsweise die Eingabe von Adressen in die Navigation, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Der Fahrer kann Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen direkt auf das Touchpad schreiben und bekommt seine Eingabe vom System vorgelesen, sodass auch für die Korrektur der Eingabe der Blick auf das Wesentliche gerichtet bleibt.

Hinter dem Touchpad befinden sich zusätzlich drei berührungssensitive Tasten, die direkt zu den wichtigsten Funktionen führen. Sie führen zurück, zum Favoritenmenü und zum Audio-Kurzmenü.

Der Fahrer hat während der Fahrt immer die freie Wahl, bei welcher Eingabemöglichkeit ihm am wohlsten ist. Zusätzlich zu den Touch-Eingaben kann er auch die intelligente Sprachsteuerung LINGUATRONIC verwenden, die ebenfalls sämtliche Infotainment Funktionen anspricht.

 


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×