Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Gute Zusammenarbeit: STRABAG und Wiesenthal

Die STRABAG AG ist eines der größten Bauunternehmen Europas mit über 11.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Wiesenthal und die STRABAG verbindet eine wachsende Geschäftsbeziehung, denn das Unternehmen setzt in seinem Fuhrpark zunehmend auch auf Mercedes-Benz Fahrzeuge von Wiesenthal. Allein 2020 wurden bereits über 100 Mercedes-Benz PKW und Transporter bei Wiesenthal bestellt.

 

Die Vorteile von Mercedes-Benz Fahrzeugen im Fuhrpark

 

„Bei einem so großen Fuhrpark wie ihn die STRABAG verwaltet, kommt es auf Details an. Die hohen Fahrleistungen der STRABAG Mitarbeiter erfordern zum einen verlässliche und komfortable Fahrzeuge, die in puncto Sachbezug attraktiv sind und sich auch auf die CO2-Bilanz des Unternehmens positiv auswirken,“ so Alexander Kissling, Leiter Fuhrparkmanagement bei der STRABAG. Vor allem die Mercedes-Benz PHEV Modelle, die nun auch in der STRABAG CarPolicy für Österreich enthalten sind, spielen dabei eine Rolle.

Strabag setzt auf Mercedes-Benz von Wiesenthal

 

Die wachsende Geschäftsbeziehung zwischen Wiesenthal und der STRABAG fußt zum anderen auch darauf, dass Mercedes-Benz Fahrzeuge nicht nur bei Serienausstattung und Sicherheitsfeatures sowie individuellen Fahrzeugoptionen punkten, auch der Restwertvorteil bei Mercedes-Benz ist ein Mehrwert. “Wir können ein überzeugendes Gesamtpaket bieten, einerseits in puncto Fahrzeugangebot, andererseits auch in Hinblick auf unsere After Sales Serviceleistungen bei Wiesenthal und Mo´Drive. Es freut uns natürlich, wenn große Unternehmen wie STRABAG AG auf dieses Know-How vertrauen”, so Tomislav Glibusic, Leiter Großkundenverkauf bei Wiesenthal. 


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×