Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Genfer Automobilsalon 2020: EQA und kompakte Plug-in Hybride

Aktuelles, 26.02.20

2017 wurde in Genf der Concept EQA von Mercedes-Benz gezeigt, drei Jahre später kommt nun das Serienmodell, der Mercedes-Benz EQA. Der vollelektrische EQA ist Teil der Kompaktwagenfamilie von Mercedes und Bruder des neuen Mercedes-Benz GLA.

 

Kompakte Elektrofahrzeuge von Daimler

Mit dem EQA gesellt sich dieses Jahr das zweite vollelektrische Modell nach dem EQC in die aktuelle Elektrofahrzeug Riege von Mercedes-Benz. Prototypen des EQA sind im Moment noch bei der anspruchsvollen Wintererprobung im hohen Norden Schwedens unterwegs. Dort legen die Daimler Ingenieure besonderes Augenmerk auf das Thermomanagement der Batterie und des Innenraums und das Laden bei Kälte. Fahrsicherheit, Traktion und Rekuperation auf Eis und Schnee werden rund um die Arctic Falls ebenfalls genauestens getestet. 

 

Mercedes-Benz Cars zeigt auf dem Genfer Automobilsalon eine Reihe an neuen Plug-in Hybriden für seine Kompaktmodelle mit dem Hybrid-Antrieb der dritten Generation. Die Daimler AG untermauert damit einmal mehr ihre “Ambition 2039”, also dem Ziel bis 2039 eine CO2-neutrale Neuwagen-Flotte anzubieten. Die Mercedes-Benz AG hat in diesem Zusammenhang auch als erster Premium-Automobilhersteller ihre Klimaschutzziele wissenschaftsbasiert von der Science Based Targets Initiative bestätigen lassen und befindet sich damit im Einklang mit den Anforderungen des Weltklimaabkommens von Paris. 

 

Die Weltpremiere der Kompaktwagen Hybridfamilie auf dem Genfer Automobil Salon 2020 gibt es am ersten Pressetag, 3. März 2020, um 8.30 Uhr (MEZ) zu sehen. Sie können die Mercedes-Benz Pressekonferenz via Multiangle Livestream auf Mercedes me media https://media.mercedes-benz.com/gims2020 verfolgen. 


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×