Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Endlich: Verkaufsstart für das Mercedes-Benz C-Klasse Cabrio!

Aktuelles, 07.07.16

Von Mercedes-Benz gibt es schon seit Jahrzehnten legendäre Roadster wie den SL und SLC oder Cabrios höherer Baureihen wie das nach wie vor sehr formschöne E-Klasse Cabrio oder das neue S-Klasse Cabrio (das übrigens wirklich ein wahrgewordenes Traumauto ist). Dazwischen spielte sich bislang im Sternen-Universum allerdings nichts ab. Doch das ändert sich jetzt. Denn jetzt wird eine der meistgekauften Mercedes-Benz Modellreihen, nämlich die C-Klasse, um ein Cabriomodell erweitert. Das C-Klasse Cabrio hat das Zeug der neue Liebling im Mittelklasse-Cabrio Reigen zu werden. Aber sehen Sie selbst, wir stellen Ihnen den neuen Cabrio-Star vor.

Kleines S-Klasse Cabrio?

Hat Mercedes das S-Klasse Cabrio geschrumpft? Das könnte man sich mitunter beim Blick auf das neue Mercedes-Benz C-Klasse Cabrio denken. Denn der offene Flitzer präsentiert sich genauso wunderschön und schnittig wie das S-Klasse Cabrio, bringt seine schicken Kurven aber natürlich auf weniger Platz unter. Sein Verdeck ist, wie es sich für das richtige Cabrio Feeling eigentlich gehört, aus Stoff mit gläserner Heckscheibe. Um sich eine Portion Freiluftvergnügen zu gönnen, muss man lediglich 20 Sekunden warten, bis das Dach komplett geöffnet und im Kofferraum verschwunden ist. Übrigens ist das Öffnen und Schließen auch während der Fahrt bei einer Geschwindigkeit bis zu 50 km/h möglich, was durchaus praktisch ist, wenn sich zum Beispiel ein plötzlicher Regenguss ankündigt. Das Verdeck ist in der Grundvariante in Schwarz erhältlich, auf Wunsch gibt es dieses aber auch in Dunkelbraun, Dunkelblau oder Dunkelrot mit mehrlagigem Akustikverdeck. Besagtes Akustikverdeckt sorgt im Übrigen dafür, dass es im Innenraum des C-Klasse Cabrios bei geschlossenem Verdeck besonders leise zugeht, da es sämtliche Wind- und Fahrgeräusche sehr effektiv reduziert.

Fahrkomfort für alle Insassen

Damit man kühlen (bzw. warmen) Kopf bei einer längeren Ausfahrt bewahrt, gibt es im C-Klasse Cabrio optional die wirklich äußerst komfortable Kopfraumheizung Airscarf und das elektrische Windschottsystem Aircap, das im Dachrahmen des C-Klasse Cabrios integriert ist und in Zusammenspiel mit einem elektrischen Windschott hinter den Fondsitzen dafür sorgt, dass sich die Luftzufuhr im Innenraum für alle Beteiligten beruhigt. Für ein Cabrio bietet das C-Klasse Cabrio zudem ein respektables Kofferraumvolumen. 360 Liter (bzw. 285 Liter bei geöffnetem Verdeck) passen in den Kofferaum des Mercedes C-Klasse Cabrios, das für Cabrio-Verhältnisse somit recht geräumig ist.

Sportlicher Charakter

Wie schon seine Familienangehörigen C-Klasse Limousine und T-Modell, zeigt sich auch das C-Klasse Cabrio sehr sportlich, ohne dabei auf Komfort verzichten zu müssen. Das Fahrwerk des Cabrios ist (im Vergleich zu Limousine) 15 mm tiefer gelegt und sitzt damit sehr satt auf der Straße. Serienmäßig ist das Mercedes C-Klasse Cabrio mit Stahlfederung und selektivem Dämpfungssystem ausgestattet, allerdings gibt es auch die Möglichkeit sich für ein Sportfahrwerk mit strafferer Federung und Sport-Direktlenkung zu entscheiden. Außerdem gibt es auf Wunsch die aus anderen Modellen bereits hinlänglich bekannte sensationelle Luftfederung Airmatic, mit der es sich besonders entspannt über Schlaglöcher und Co cruisen lässt. Mitenthalten ist bei Airmatic außerdem Dynamic Select, also die Option zwischen unterschiedlichsten Fahrprogrammen zu wählen und sein Auto ganz auf die eigenen Bedürfnisse einzustellen.

Motorsound

Wenn man im Sommerwind über romantische Landstraßen fährt, will man natürlich auch adequat motorisiert sein. Im Mercedes-Benz C-Klasse Cabrio gibt es deshalb eine breite Auswahl an Motoren, je nachdem wie viel Leistung Sie sich unter der Haube wünschen. Zur Wahl stehen sechs Benzinmotoren, deren Leistungsspektrum von 115 kW/156 PS im C 180 bis zu 270 kW/367 PS im C 43 4MATIC Cabrio reicht. Im C 200 gibt es auf Wunsch auch den Allradantrieb 4MATIC. Bei den Dieseln können Sie die Wahl zwischen dem C 220 d mit 125 kW/170 PS und dem C 250 d mit 150 kW/240 PS treffen. Natürlich sind alle Motorisierungen mit dem neuen Automatikgetriebe 9G-TRONIC erhältlich.

Bestellbar ist das C-Klasse Cabrio ab sofort, im September rollen dann die ersten Fahrzeuge bei Wiesenthal an. Die Preise für das C-Klasse Cabrio starten bei 45.890,- Euro.



 


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×