Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Ein Tag in den Bergen mit dem A 45 AMG

Reportagen, 17.12.14

Steile Felswände, kurvenreiche Straßen und ein atemberaubender Panoramablick über die angezuckerte Landschaft der Alpen. G.F. Williams berichtet von seinem Tagesausflug in einem A 45 AMG 4MATIC an der österreichischen-italienischen Grenze. Um den Tag bestmöglich zu nutzen, sucht Williams eine beliebige Route über Google Maps, lässt sich vom Navigationssystem COMAND Online sicher hinführen und startet seinen 12-stündigen Roadtrip. Auf dem Weg von Deutschland nach Österreich testet er gleich einmal die Beschleunigung und nähert sich so zügig der Grenze. An den Alpen angekommen geht's nun etwas langsamer bergauf und auch einige Wendemanöver auf der engen Bergstraße bringen ihn nicht vom Ziel ab.

Nicht umsonst verfügt der A 45 AMG über den Allradantrieb 4MATIC. Williams nutzt die verschneiten Straßen und Schneeverwehungen um die Allradtalente des kleinen Boliden zu testen und hat dazu nur ein Resumé: “Ich bin zunehmend angetan vom Lenkgefühl und dem Grip, den man dank des Vierradsystems hat, und gewinne dadurch großes Vertrauen in das Fahrzeug”. Hier erreicht er auch jene Straße wo er dieses atemberaubende Winterbild schießt.

Sein persönliches Highlight der Fahrt steht ihm allerdings noch bevor. Ein langer Bergtunnel genau an der Grenze der das Brummen und Röhren des gewaltigen Motors in vielfacher Verstärkung wiedergibt. “Das Knallen des Auspuffs beim Gangwechsel macht so süchtig, dass ich acht Mal durch den Tunnel hin- und zurückfahre!”. Vor lauter Spaß vergisst er beinahe die Zeit und muss bedrückt feststellen, dass sich seine Zeit mit dem A 45 AMG langsam dem Ende zuneigt. Bevor es dann aber wieder nach Stuttgart zurückfährt, gönnt er sich noch einen kleinen Umweg über eine mit Schnee und Matsch bedeckte Straße um auch das Zusammenspiel zwischen Winterreifen und 4MATIC voll austesten zu können. Obwohl bei diesen Verhältnissen überaus hohe Rutschgefahr herrscht, trumpft der A 45 AMG noch einmal mit vollem Grip und Kurvenstabilität auf.

Etwas erschöpft, überaus zufrieden und mit einem furchtbar schmutzigen A 45 AMG begibt sich Williams nun wieder auf die Autobahn und macht sich auf den Heimweg. Glücklicherweise wird das Auto durch den Regen auf der Heimfahrt wie von selbst gereinigt und sieht fast wieder so schön aus wie am Morgen, wo er es in Empfang genommen hat. Schweren Herzens liefert Williams den AMG pünktlich wieder bei Mercedes-Benz in Stuttgart ab und wird mit Sicherheit viele unvergessliche Erinnerungen von diesem Tag mitnehmen.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×