Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Die S-Klasse unter den SUVs: der neue GLS

Reportagen, 17.11.15

Wer auf der Suche nach viel Platz, einer hohen Sitzposition und der Extraportion Luxus ist, liegt mit dem neuesten Zuwachs im Mercedes-Benz SUV Reigen wohl genau richtig: dieser Tage erfolgte die Verkaufsfreigabe für den neuen Mercedes-Benz GLS, ab März wird der Luxus SUV, der die Nachfolge des bekannten GL antritt, dann tatsächlich in Österreich anrollen. Wie eigentlich immer im oberen Luxussegment, ist natürlich auch der GLS wieder dem Anspruch ausgesetzt, ganz neue Akzente und durchaus Maßstäbe in der Welt der SUV, zu setzen und wird diese wohl auch vollauf erfüllen können. Nicht umsonst wird er schon jetzt auch als die S-Klasse unter den SUVs bezeichnet. 

7 Sitze, neue Ausstattungslinien

Der Mercedes-Benz GLS kommt nicht nur mächtig daher, er ist es auch. Auf einer Länge von 5.130 mm bietet der Luxus SUV wie gewohnt Platz für sieben Passagiere, und das mit vollwertigen Sitzen bis in die letzte Reihe. In allen drei Sitzreihen herrscht hervorragende Ellbogen- und Kopffreiheit, eine Eigenschaft, die schon beim Vorgänger GL überzeugen konnte. Die mittlere Reihe kann zudem unterschiedlichst eingestellt werden und bietet damit sehr große Variabilität, zum Beispiel mit einer Cargo-Stellung, die das Gepäckabteil optimiert und ein Ladraumvolumen von 680 bis 2300 Liter bietet. Rein äußerlich zeigt sich der Riesen-SUV dabei sehr modern und durchaus agil mit Details in Chromoptik wie z.B. bei der Dachreling oder den Bordkantenzierstäben. Für einen sportlicheren Auftritt steht die AMG Line Exterieur zur Verfügung, die beispielsweise mit in Wagenfarbe lackierten Kotflügelverbreiterungen, 21 Zoll AMG Leichtmetallrädern und einer eigenen Front- und Heckschürze aufwartet. Alles ist wie immer stark individualisierbar, etwa durch die Vielzahl an Uni- und Metalliclackierungen und eine sehr breite Auswahl an Leichtmetallrädern.

Innenraum eines Luxuscruisers, höchstmögliche Sicherheit

Auch im Innenraum setzt sich der Luxusanspruch fort und präsentiert sich auf absolutem S-Klasse Niveau. Die Armaturentafel wurde gänzlich neu gestaltet und zeigt sich jetzt mit einem teilintegrierten Media-Farbdisplay. Zusätzliche Akzente sind beispielsweise mit Ambientebeleuchtung in drei Farbtönen und zahlreichen Zierelementen möglich. Das Infotainment ist ähnlich breit konfigurierbar, etwa auf Wunsch mit COMAND Online inklusive 8 Zoll Display, dem intuitiven Touchpad oder dem Mercedes connect me Paket an kostenlosen Basisdiensten wie automatischem Notruf, Pannenhilfe oder Unfallmanagement. Wie auch aus anderen Mercedes-Benz Modellen gewohnt, setzt der GLS einen klaren Fokus auf Sicherheit und Entlastung des Fahrers. Serienmäßig sind Fahrerassistenzsysteme wie COLLISION PREVENTION ASSIST PLUS, Seitenwindassistent und ATTENTION ASSIST an Bord. Ebenfalls zum Standard-Equipment zählen das PRE-SAFE® System, der Bremsassistent BAS, das elektronische Allrad-Traktions-System 4ETS, ESP® mit Kurvendynamik-Assistent, der Tempomat mit variabler SPEEDTRONIC Geschwindigkeitsbegrenzung und die Lenkassistenzfunktion STEER CONTROL. Ergänzt wird dieses bereits sehr umfangreiche Sicherheitspaket durch das optionale Fahrerassistenz-Paket Plus mit DISTRONIC PLUS mit Stop&Go Pilot, PRE-SAFE® Bremse mit Fußgängererkennung, BAS PLUS mit Kreuzungs-Assistent, Aktivem Totwinkel-Assistenten, Aktivem Spurhalte-Assistenten und PRE-SAFE® PLUS.

Das Herz, der Motor

In einem Luxus SUV wie dem Mercedes-Benz GLS kommen naturgemäß auch leistungsstarke Motoren zum Einsatz. Zur Wahl bei den Benzinern stehen:

  • GLS 400 4MATIC mit direkteinspritzendem V6-Biturbo-Motor und einer Leistung von 245 kW/333 PS sowie einem Drehmoment von 480 nM ab 1600/min. Der Verbrauch liegt bei 8,9l/100 km (206 g CO2/km) im NEFZ-Mix.
  • GLS 500 4MATIC mit direkteinspritzendem V8-Biturbo-Motor, der mit 335 kW/455 PS und einem maximalen Drehmoment von 700 Nm aufwartet.
  • Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC, das Spitzenmodell mit einer Leistung von 430 kW/585 PS und somit 28 PS Mehrleistung gegenüber dem Vorgänger.

Als Diesel ist der Mercedes-Benz GLS mit dem V6-Dieselaggregat im GLS 350 d 4MATIC erhältlich. Dieser wartet mit 190 kW/258 PS und einem kräftigen Drehmoment von 620 Newtonmeter auf. Kombiniert werden sämtliche Aggregate serienmäßig mit dem neunstufigen Automatikgetriebe 9G-TRONIC (außer im Mercedes-AMG GLS 63), das mit Geländeuntersetzung und Zentralsperre kombiniert werden kann.

Starke Familie

Der neue GLS komplettiert ab März das jüngste und umfangreichste Premium SUV-Angebot überhaupt, das bei Mercedes-Benz nunmehr ganze 6 Modelle (GLA, GLC, GLE, GLE Coupé, GLS, G-Klasse) umfasst. Preislich startet der neue Luxus SUV bei 88.660,- Euro für den GLS 350d 4MATIC, bestellbar sind sämtliche Modelle ab sofort.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×