Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Die 5 praktischsten Assistenzsysteme von Citroën

Aktuelles, 12.11.15

1. Rückfahrkamera

Parallel Einparken ist nicht jedermanns Sache. Umso besser, wenn auf dem Multifunktionsdisplay der Bereich hinter dem Fahrzeug anzeigt wird. Auf dem Bild werden je nach Lenkradeinschlag sogar farbige Hilfslinien angezeigt, die dem Fahrer beim Einschätzen des Abstands zu anderen Fahrzeugen und Hindernissen helfen.

 

2. Keyless System

Wenn nach einem Großeinkauf der Fahrzeugschlüssel mal wieder ganz unten in der Tasche ist, kann einen das Öffnen des Autos vor eine größere Herausforderung stellen. In solchen Situationen ist es besonders praktisch, wenn das Auto den Schlüssel in der Tasche erkennt und zum Öffnen des Fahrzeugs nur die Hand an den Griff gehalten werden muss. Auch zum Start des Motors wird der Schlüssel nicht mehr gebraucht, ein Drücken den Start-Knopf genügt. Nach der Fahrt kann das Fahrzeug durch Auflegen der Hand auf den Griff auch wieder schlüssellos verschlossen werden.

 

3. Parklückendetektor

Bei der Parkplatzsuche steht man häufig vor der Frage, ob die Größe der Parklücke ausreicht – einmal abgesehen von den eigenen Einparkkünsten. Der Parklückendetektor misst die Parklücke deshalb schon beim Vorbeifahren, und zeigt auf dem Multifunktionsdisplay an, ob sie groß genug ist. Auf dem Display wird danach sogar angezeigt, wie schwer es wäre, dort einzuparken und gibt eine Empfehlung zum Einparken oder Weitersuchen.

 

4. Aktiver Geschwindigkeitsregler

Besonders im zähen Stadtverkehr kann es manchmal anstrengend werden, hinter einem Fahrzeug hinterherzufahren. Wie praktisch also, wenn das Auto das von alleine macht! Der aktive Geschwindigkeitsregler kann ein vorausfahrendes Auto mithilfe eines Radars im vorderen Stoßfänger identifizieren und den Abstand konstant halten. Zum Anpassen der Geschwindigkeit beschleunigt er automatisch und benutzt die Motorbremse.

 

5. Head-up Display

Während der Fahrt sollte jede Ablenkung des Fahrers verhindert werden, dazu zählt auch ein kurzer Blick auf das Multifunktionsdisplay. Das Head-up Display im Sichtfeld des Fahrers ist also nicht nur praktisch, sondern erhöht die Sicherheit. Bei dieser Technologie werden alle wichtigen Fahrtinformationen farbig auf eine transparente Oberfläche im Sichtfeld des Fahrers projiziert, sodass er seinen Blick nicht von der Straße abwenden muss.


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×