Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Der neue Mercedes-Maybach G 650 Landaulet - Open-Air-Luxus on- und offroad

Aktuelles, 16.02.17

Seitdem Mercedes-Benz den neuen G 650 Landaulet vor kaum zwei Wochen auf Twitter angeteasert hat, überschlagen sich die Spekulationen über die neueste G-Klasse. Wie wird sie sein? Was genau wird sich verändern? Was ist diese große Überraschung, die Mercedes-Benz da ankündigt?

Nach einem vermeintlichen Leak, von dem wir bereits auf unserer Fanseite berichtet haben, gibt es nun endlich die offiziellen Informationen über die G-Klasse, von der man ursprünglich nicht mal den Namen kannte.

Der G 650 Landaulet ist eine G-Klasse, wie sie es noch nie zuvor gegeben hat: Der außergewöhnliche G 650 Landaulet folgt auf die ebenso spektakulären Varianten AMG G 63 6x6 sowie G 500 4x42 und ist der erste Offroader der Submarke Mercedes-Maybach. Es ist eine bisher einzigartige Kombination aus luxuriöser Chauffeurs Limousine und Offroader.

 

G 650 Landaulet - der Luxus im Inneren

Im Inneren des G 650 sorgt der von Mercedes-AMG entwickelte V12-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 463 kW (630 PS) und einem maximalen Drehmoment von 1000 Newtonmetern für unbändige Kraft.

Reifen der Dimension 325/55 R 22 sorgen für optimale Fahreigenschaften on- und offroad. Selbstverständlich sind auch beim neuesten „G“ die typischen, während der Fahrt sperrbaren 100 Prozent-Differenzialsperren an Bord, ebenso die Geländereduktion im Verteilergetriebe. Das Zusammenspiel dieser im Offroad-Segment einzigartigen Allradtechnik, hebt den G 650 Landaulet aus der Masse aller 4x4-Fahrzeuge heraus.

 

Mit einer Länge von 5345 Millimetern, 3428 Millimeter Radstand, eine Höhe von 2235 Millimetern und fast einen halben Meter Bodenfreiheit sind nicht nur die Abmessungen des G650 Landaulet unübersehbar. Auch die Gestaltung sorgt für Staunen: Während Fahrer und Beifahrer unter dem geschlossenen Dach Platz nehmen, genießen die Passagiere im Fondbereich ein Maximum an Komfort: Auf Knopfdruck öffnet sich ein großes Faltdach elektrisch und gibt den Blick auf den Himmel frei. Und weil „Open-Air“ alleine noch nicht Luxus genug ist, erleben die hinteren Fahrgäste, die an ihnen vorbei ziehende Landschaft auf einer sogenannten Einzelsitzanlage.

 

Doch damit hört der Luxus im Inneren des Wagens nicht auf, denn die elektrisch vielfach verstellbaren Einzelsitze können einfach in eine Liegeposition gebracht werden und verfügen gleichzeitig über eine eigene Massagefunktion.

Eine elektrisch bedienbare Trennscheibe trennt, so wie man das von edlen Limousinen kennt,  den Fond auf Wunsch vom Fahrerabteil. Gleichzeitig lässt sich die Glasscheibe auf Tastendruck von transparent auf undurchsichtig stellen.

 

Mercedes-Maybach G 650 Landaulet - auf 99 Fahrzeuge limitiert

Wie alle übrigen Varianten der G-Klasse, wird auch der Mercedes-Maybach G 650 Landaulet im Auftrag bei Magna Steyr in Graz gebaut. Seine Weltpremiere und Verkaufsfreigabe feiert der offene Viersitzer auf dem Genfer Salon im März 2017. Die Markteinführung der auf 99 Fahrzeuge limitierten Sonderserie startet im Herbst.

Bis dahin bleibt uns nur  die Möglichkeit noch ein wenig länger in der aktuellen Galerie zu gustieren.

 

Wer laufend aktuelle Informationen aus dem Hause Wiesenthal und über die Marken Mercedes-Benz, smart & Citroen erhalten möchte meldet sich am besten für unseren Newsletter an oder wird Fan auf der Wiesenthal Facebook Fanseite!

 

 

 

Copyright für alle Bilder: Daimler AG


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×