Menü
×
Kontakt aufnehmen
Kontakt­formular
Live Chat starten

Das älteste Taxi Wiens feiert 40. Geburtstag!

Reportagen, 28.08.14

Unglaublich, aber wahr: seit nunmehr 40 Jahren fährt Josef Strobl mit seinem Strich 8 aus dem Jahr 1974 durch Wien und bringt Fahrgäste an ihr Ziel. Am 30.4.1974 wurde sein Fahrzeug erstmals zugelassen, seither sind die beiden unzertrennlich.

Und dabei erlebten der Taxifahrer und sein Auto schon die ein oder andere skurrile Geschichte. “Das schönste am Taxifahren ist, dass man mit den verschiedensten Menschen zusammenkommt“, meint Josef Strobl selbst dazu. „Da kommt einem wirklich alles unter. Sie können mir glauben, ich hab in den letzten Jahrzehnten so einiges erlebt.“ Der Weg zum Taxifahren war für Pepi Strobl dabei eigentlich nur ein zufälliger. Ursprünglich in der Wagenauslieferung bei Tarbuk beschäftigt, verkauften Bekannte ihr Taxi, einen 180er-Mercedes. Strobl dachte sich, warum nicht ein zweites Standbein aufbauen, kaufte das Taxi, machte einen Taxikurs und begann so seine Laufbahn als Taxiunternehmer. „1967 hab ich meine Konzession bekommen. Und ich hatte von Anfang an sehr viel Spaß dabei, konnte mir meine Zeiten einteilen, wie ich wollte, anfangs hab ich da also gar keine Nachteile erkannt“, schwärmt Strobl von seinen Anfangszeiten. „Als 1968 dann der Strich 8 rauskam und ich das Auto gesehen habe, dachte ich mir: den kauf ich mir! Man könnte sagen, es war Liebe auf den ersten Blick“, so Strobl zu seiner Mercedes-Passion. „1973 hab ich dann den neuen bestellt – damals war ich bei der Taxiabholaktion in Stuttgart dabei – und den fahre ich bis heute. Der Tacho geht nur bis 99.999, ich weiß also nicht, wie viele Kilometer tatsächlich drauf sind, aber ich schätze mal, so eine Million werden´s schon sein.“ Warum er sich danach kein neues Auto mehr gekauft hat? „Mir hat danach einfach kein Modell so richtig gut gefallen und mit der Zeit wächst man halt zusammen.“ Und sein Auto ist ihm heilig, deshalb wird das stadtbekannte Gefährt seit Jahrzehnten bei Wiesenthal Mechanikern seines Vertrauens serviciert. „Werkstatt ist Vertrauenssache, mein Auto geb ich nur Leuten, denen ich vertraue“, so Strobl. Wir wünschen Josef Strobl und seinem Taxi: Happy birthday!


Sie haben eine Frage?
Kein Problem. Egal ob Sie Fragen zu Fahrzeugen, Services oder anderen Themen haben: Wir stehen Ihnen in unserem Live Chat zur Verfügung.
Jetzt los chatten
×